Erstgespräch

  • Das Erstgespräch ist kostenfrei und unverbindlich.

Im Erstgespräch haben sowohl TherapeutIn als auch KlientIn die Möglichkeit, einander   kennenzulernen und zu klären, ob eine Zusammenarbeit gut vorstellbar ist beziehungsweise ob die Methode der Integrativen Gestalttherapie auch als geeigenete Methode erscheint. Es werden eventuell alternative Behandlungsformen besprochen und die weiteren Rahmenbedingungen geklärt.

 

Tarife

  • Die Kosten einer Einzeltherapiestunde (50 Minuten) betragen EUR 90,-. Es ist keine Mehrwertssteuer zu bezahlen. Eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse ist unter bestimmten Bedingungen möglich. Derzeit wird je nach Krankenkasse zwischen EUR 28,00 und EUR 50,00 pro Psychotherapieeinheit refundiert. Bitte informieren sie sich bei ihrer Krankenkasse über die jeweiligen Bedingungen zur Teilrefundierung.

 

  • Ein Teil der angebotenen Stunden ist für Menschen in schwierigen Lebenssituationen in einer finanziell eingeschränkten Lage reserviert und wird günstiger angeboten.

 

Frequenz

  • Die meisten Therapien nach der Methode der Integrativen Gestalttherapie haben eine Frequenz von einer Einheit pro Woche. Es kann durch unterschiedliche Gründe zu Abweichungen kommen, deshalb ist generell keine allgemeingültige Aussage möglich, und sie ist immer individuell zu vereinbaren.

Dauer der Psychotherapie

  • Ähnlich wie bei der Frequenz ist auch keine seriöse allgemeingültige Aussage über die Dauer von Psychotherapie zu treffen. Sie reicht von wenig vereinbarten Sitzungen bis zu Therapien, die eine Begleitung über mehrere Jahre darstellen. Die meisten Therapien bewegen sich in einem Zeitraum von einem halben bis 3 Jahren.

 

Verschwiegenheit

  • Psychotherapeuten unterliegen einer gesetzlich verankerten absoluten Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht dient dem Schutz der für das Gelingen der Psychotherapie unabdingbaren Vertrauensbeziehung zwischen KlientIn und PsychotherapeutIn (§ 15 PthG).